Herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Ich kandidiere 2020 erstmals als Direktkandidat für den Wahlkreis 25.
Ich freue mich sehr über die Unterstützung durch viele Bürgerinnen und Bürger und natürlich auch darüber, dass mein Ortsverein und die Wahlkreiskonferenz der Duisburger SPD mich nominiert haben. Dieses Vertrauen ist mir eine Ehre und Verpflichtung.  Erfahrung in der Ratsarbeit konnte ich bereits seit 2015 sammeln. Wie Sie vielleicht wissen, wurde ich am 23. November 2015 als Nachfolger des leider viel zu früh verstorbenen Ratsherrn Friedel Prüßmann für die SPD in den Rat der Stadt Duisburg berufen. Ich hoffe sehr, auch in ihren Augen, den Anforderungen des Amtes gerecht worden zu sein.
In Ihrem Sinne, liebe Wählerinnen und Wähler aus Wanheimerort  und, neu, nun auch aus Wedau Nord, habe ich mich für Duisburg und den Wahlkreis eingesetzt.
Sehr gerne möchte ich diese Arbeit fortführen und auch neue Akzente setzen dürfen.
Daher bitte ich am 13. September 2020 um Ihr Vertrauen.  Nutzen Sie Ihr Wahlrecht.  Bitte gehen Sie am 13.9. zur Kommunalwahl oder machen Sie bereits vorher Gebrauch von der Möglichkeit der Briefwahl.
Wenn Sie meine Kandidatur und unsere Arbeit aktiv unterstützen möchten, freut mich das sehr. Sie erreichen mich hier unter dialog@torstensteinke.de
Da eine Kampagne auch Geld kostet, können sie sich, auch mit kleinen Beträgen, für unsere gemeinsamen Interessen einsetzen und zum Wahlerfolg beitragen. Infos gibt es unter Spenden.

Herzlich grüße ich Sie
Ihr/Euer/Dein
Torsten Steinke

Gründe warum man mich in den Rat wählen sollte:
Ich setze mich aktiv für unsere Vereine ein, die mir mit ihrem täglichen Einsatz für Demokratie, gegen Extremismus und für ein offenes und tolerantes Duisburg, besonders am Herzen liegen.
Auch im Rat konnte ich diesen Arbeitsbereich, aber auch die Digitalisierung, die Bereiche Personal und Verwaltung und die Infrastruktur begleiten und mitgestalten.
Ich bin Politikwissenschaftler im Schuldienst, und nebenberuflich als selbstständiger tätig. In meiner freien Zeit engagiere ich mich als Presbyter in der evangelischen Gemeinde Wanheimerort und im Wanheimerorter Bürgerverein von  1874 e.V.
Darüber hinaus interessiere ich mich, nicht nur beruflich, für Musik, Beschallungstechnik, Digitalisierung, Freifunk und Fotografie.
Ich engagiere mich für Demokratie, gegen Extremismus und für ein offenes und tolerantes Duisburg. Dafür brauchen wir Orte der Begegnung von Duisburgerinnen und Duisburgern unterschiedlicher Herkunft und Religion. Eine wichtige Rolle spielen hier die Duisburger Vereine. Sie führen Menschen zusammen, bündeln ihre Interessen, vermitteln Werte und geben somit wichtige Anregungen für die Entwicklung der Stadt. Deshalb liegen mir die Vereine besonders am Herzen und ich setze mich für sie ein. In Wanheimerort organisiere ich, mit vielen Gleichgesinnten, seit vielen Jahren, den Tag der Vereine; eine wichtige, überparteiliche Schnittstelle, für Vereine, Organisationen und Politik.
Zu erreichen bin ich in meinem Stadtteilbüro am Posadowskyplatz, unterwegs im Stadtteil, über unsere Schaukästen und natürlich online.
Mein Name ist Torsten Steinke. Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet und Vater eines Sohnes.  dialog(at)torstensteinke.de

Daten und Funktionen
Verheiratet und Vater eines Sohnes
Arbeitgeber: Bezirksregierung Düsseldorf – Politikwissenschaftler im Schuldienst.

Ehrenämter: Vorsitzender SPD W’ort (auch  Delegierter UB, UBA Mitglied), Vorsitzender Wanheimerorter Bürgerverein von 1874 e.V., Rat der Stadt (u.a. digitalpolitischer Sprecher der SPD Fraktion), Evangelische Gemeinde W’ort (u.a. Presbyter, Synodaler, Kirchmeister Bau, Social Media Team und #eckwort)

Aktive Mitgliedschaften: DLRG (Rettungsschwimmer),  Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. (Arbeitsgruppe Rhein-Ruhr-West),  AWO, IGBCE, SJD Die Falken, Freifunk Rheinland e.V.

weitere Interessen:  Ich interessiere mich, nicht nur beruflich, für Musik, Beschallungstechnik, Digitalisierung, Freifunk und Fotografie.

Sprechen Sie mich an 🙂

Ich vertrete die Interessen der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt  und natürlich meines Wahlkreises. Hierzu ist es wichtig zu wissen, was die Menschen bewegt, wo Sorgen und Probleme herrschen, aber sicherlich auch, wo etwas Positives stattfindet und gelungen ist.

Damit meine Arbeit transparent bleibt, möchte ich mit dieser Internetseite allen Bürgerinnen und Bürgern eine Einsicht in meine politische, aber auch ehrenamtliche Arbeit  gewähren.

Sollten Sie also Fragen, Probleme, Anregungen oder auch Kritik haben, würde ich mich sehr freuen, mit Ihnen im Dialog diese Dinge anzugehen. Auf diesen Seiten erfahren Sie daher auch, wie Sie am besten und schnellsten mit mir Kontakt aufnehmen können.

Ich freue mich auf die weitere Arbeit für Sie und für meine Stadt.