17 Jan

Kranichschule wird fit für die Zukunft

Am Donnerstag, dem 18.1.18, wird in der Kranichschule  die neuen Spieletonne aus einer Förderaktion der DAK vorgestellt, ausgepackt, und von den Schulkindern erstmals ausgiebig “bespielt“ werden. Los geht es um 8:35 Uhr in der Aula mit allen Schülern – Bewegungslied und auspacken der Tonne!…“
Ich selbst war dort im Vorfeld, auf Wunsch der Schule (und als Projektbedingung :)) als externer Begleiter eingesetzt und wurde nun gebeten, die Veranstaltung zu kommunizieren.
Das ganzheitliche und langfristige Konzept aus Information, Ernährung, Bewegung und Spiel ist ein guter und richtiger Ansatz, weshalb ich mich sehr über die Anfrage und nun auch den Projektbeginn freue.
Abschließend hier die Pressemitteilung zur Übergabe der Spieltonne:

„Kranichschule wird fit für die Zukunft

Duisburg, 18.1.18. fit4future, die Präventionsinitiative für gesunde Schulen, kommt nach Duisburg. Heute wird die fit4future-Spieltonne an die Schülerinnen und Schüler der Kranichschule übergeben. Sie ist bis zum Rand mit Sport- und Spielgeräten gefüllt, die im Unterricht, in den Pausen und in der Betreuung zum Einsatz kommen werden. fit4future soll in den nächsten Jahren bundesweit 2.000 Schulen erreichen, 1.500 sind bereits an Bord. Felix Neureuther ist nationaler Botschafter der Initiative.

Neben Bewegung im Schulalltag sind gesunde Ernährung, konzentriertes Lernen und Stressbewältigung die Schwerpunkte von fit4future, einer der größten Präventionskampagnen an deutschen Schulen. Das bereits seit 2005 bestehende Programm der Cleven-Stiftung wurde gemeinsam mit der DAK-Gesundheit und der Technischen Universität München ergänzt: Die Schulen werden drei Jahre lang professionell bei der Umsetzung von Angeboten aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Brainfitness und Verhältnis-Prävention/System Schule begleitet sowie persönlich gecoacht. Dazu gehören Workshops für Lehrkräfte, ein Aktionstag für Schüler und Eltern und eine Vielzahl von Materialien, die Lust auf eine gesunde Lebensweise machen.

Darüber hinaus erhalten die Schulen Unterstützung bei ihrer Weiterentwicklung zu einer gesundheitsfördernden Schule. Damit erhöhen sie die Qualität, mit der sie ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag erfüllen. Auch die Gesundheitsförderung der Lehrkräfte ist Teil des Programms.

„Das Konzept von fit4future hat uns sofort überzeugt, weil es die Gesundheit jedes einzelnen Schülers fördert und uns außerdem dabei hilft, unsere Schule zu einem gesunden Ort weiterzuentwickeln“, sagt Dorothea Gerwers, Schulleiterin der Kranichschule.

Die DAK-Gesundheit ist eine der größten gesetzlichen Kassen in Deutschland und versichert rund 5,8 Millionen Menschen. Die Cleven-Stiftung ist seit 2005 mit dem Projekt fit4future im Einsatz für gesunde Schulen. Innerhalb von drei Jahren werden die Partner rund 600.000 Schüler an 2.000 Schulen bundesweit für die Initiative gewinnen.

Schulleiterin Dorothea Gerwers Cornelia Tiller


Kranichstr. 21-25

Email: kranichschule@stadt-duisburg.de

Telefon: 0203 – 770294

 Mehr über fit4future: …  www.dak.de/fit4future

https://www.facebook.com/fit4futurepoweredbydak …“