20 Dez

Neue Gesamtschule in Wanheimerort

Ein riesiger Gewinn

Bezirksvertreterin Barbara Schwarz und die beiden SPD-Ratsherren aus Wanheimerort, Torsten Steinke und Ünsal Başer, freuen sich über den Standort der neuen Gesamtschule in Wahneimerort. Diese soll auf dem Gelände der ehemaligen RHI Didier Werke entstehen. „Das ist eine tolle Nachricht und ein riesiger Gewinn für Duisburg-Mitte und den Duisburger Süden. Damit tragen wir der großen Nachfrage Rechnung und bieten den Schülerinnen und Schülern in Mitte und Süd ein großes und modernes Schulgebäude“, so die beiden Mitglieder des Stadtrates.

Bis 2026 soll der Neubau auf dem Gelände entstehen, derzentral und verkehrsgünstig gelegen ist. Die neue Gesamtschule soll Platz für 1300 Schülerinnen und Schüler bieten.

Zugleich wird eine große und seit 2013 brachliegende Fläche wieder einer neuen Nutzung zugeführt. „Das ist auch für den Stadtteil Wanheimerort eine tollte Entwicklung“, so Torsten Steinke und Ünsal Başer.

Für den Schulstandort an der Hitzestraße wird zeitgleich die Gründung einer neuen Förderschule geprüft. Das ist im neuen Förderschulbedarfsplan ausgewiesen. Dazu werden die baulichen und schulorganisatorischen Möglichkeiten ausgelotet. „Die zentrale städtische Lage ist optimal für die Erreichbarkeit der Schülerinnen und Schüler und der Standort würde weiterhin schulisch genutzt werden können“. So würden die beiden SPD-Ratsherren eine entsprechend positive Prüfung begrüßen.